Extratour Aktiv Reisen

Tel.: 0221 - 888 284 28
info@extratour.de
 
 
 
Home | Reiseziele | Impressum
 
 
  reisen
 

Valletta

Valletta ist die Hauptstadt der Republik Malta. Flächenmäßig ist Valletta die kleinste Hauptstadt der EU. Im Jahre 1980 wurde die Stadt aufgrund ihres kulturellen Reichtums als Gesamtmonument in die Liste des UNESCO-Welterbes eingetragen. Sie gilt als eine der sichersten und bestgeschützten Städte der Welt, denn sie wird von einem Ring aus Bastionen umgeben. Es liegt an der Nordküste von Malta auf der Landzunge Monte Sciberras. Diese ist von den beiden größten Naturhäfen des Mittelmeeres umschlossen.

Der Grundstein von Valletta wurde am 28. März 1566 gelegt. Die Architektonische Planung stammt vom italienischen Festungsbaumeister Francesco Laparelli. Bis zur Kapitulation vor Napoleons Flotte 1798 war Valletta uneingenommen und unzerstört. Allerdings wurde es im Zweiten Weltkrieg durch deutsche und italienische Luftangriffe zu großen Teilen verwüstet. Der Archipel wurde unter den Angriffen teilweise mit nur drei Flugzeugen verteidigt. Daraufhin verlieh der König von Großbritannien dem maltesischen Volk 1942 das George Cross für besonderes Heldentum.

Eine besondere Sehenswürdigkeit von Malta ist der Großmeisterpalast , das prunkvollste Bauwerk Maltas. Er wurde 1575 fertiggestellt und diente damals als Haupthaus für den amtierenden Großmeister. Der Palast wurde in den folgenden Jahren teilweise umgebaut oder verändert, aber seine Grundform blieb immer erhalten. Der Palast kann jeden Tag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr besichtigt werden.
valletta
 


zurück
 
 
 


Malta: Valletta | St. Pauls Bay | Sliema / St. Julians | Attard / St. Anton | Marsascala | Region Mellieha | Gozo | Comino