Extratour Aktiv Reisen

Tel.: 0221 - 888 284 28
info@extratour.de
 
 
 
Home | Reiseziele | Impressum
 
 
  reisen
 

Alanya - Gut für alle Sinne!

Die Stadt Alanya ragt am Fuße eines gewaltigen, 250 m hohen Felsen 2 km weit ins Meer. Das Landschaftsbild der Stadt, deren griechischer Name Korakesion lautet, erinnert an das von Gibraltar. Die malerische Lage, der herrliche langgestreckte Strand, das angenehme Klima machen dieses niedliche Städtchen zu einem beliebten Urlaubsort. Alanya ist nach Antalya die schönste Stadt an der türkischen Riviera. Tagsüber geniesst man hier das ruhige Strandleben, in den Abendstunden das pulsierende Treiben in den kleinen Gassen.

Im 2. Jh. v. Chr. errichteten Seeräuber auf dem Felsen des antiken Korakesion eine Festung. 67 v. Chr. vernichtete der römische Feldherr Pompeius hier die Räuberflotte und ließ die Festung schleifen. Alanya hatte weder zur römischen noch zur byzantinischen Zeit Bedeutung. Erst nach der Übernahme durch den seldschukischen Sultan Alaettin Keykobat im Jahre 1220 gelangte Alanya zu Wohlstand. Er nannte diese kleine Stadt Alalye (die Edle) ließ sich hier einen Winterpalast erbauen und legte ein Arsenal für die Flotte an. 1471 fiel die Stadt an das osmanische Reich. Für Urlauber, die sich näher mit dem Reiseziel beschäftigen möchten, empfehlen wir, sich einen Reisebericht Türkei durchzulesen.

Aus touristischer Sicht besonders interessant ist die erst im Jahre 1948 entdeckte Damlatas-Höhle, deren Höhlenluft heilsame Kräfte nachgesagt werden. Weitere Attraktionen dieser Stadt sind der Kleopatra-Strand im Westen der Stadt, das alte Stadtzentrum sowie der rote Turm, der als ethnologisches Museum genutzt wird.
alanya
 


zurück
 
 
 


Türkei: Alanya | Side | Kemer | Belek | Antalya | Bodrum | Marmaris | Kusadasi